Powersuche

Eines der wichtigsten Eigenschaften einer Rezeptverwaltung, in der mehrere zehntausend Rezepte archiviert sind, ist die Suche nach Rezepten. Kalorio bietet mit der Powersuche ein Suchwerkzeug an, das einfach und effektiv genutzt werden kann.

Nach Aufruf der Powersuche erscheint ein Dialog zur Eingabe der Suchkriterien.

Sie können entweder nach Titel, Kalorien, Textstellen, dem Autor oder der Quelle suchen.
Dabei können Sie festlegen ob die Groß-/Kleinschreibung bei der Suche eine Rolle spielen darf.

Dabei können Suchbegriffe kombiniert oder ausgeschlossen werden. Im obigen Beispiel werden Rezepte gesucht, bei denen irgendwo im Text das Wort "Kuchen", nicht aber das Wort "Rosinen" vorkommt.

Ferner können Sie den Geltungsbereich festlegen, also ob nur im aktuell geladenen Kochbuch, in allen verfügbaren Kochbüchern oder in einer Auswahl ganz bestimmter Kochbücher gesucht werden soll.

Außerdem können Sie noch die Gattungen festlegen, die einem Rezept zugewiesen sein müssen, damit es beachtet wird.

Eine oft genutzte Möglichkeit ist die Suche nach Zutaten. Sie haben momentan z.B. noch Lachs zu Hause und wollen nun schnell noch ein Rezept haben, um Ihren Lachs vor der Verrottung zu retten. Dabei können Sie mehrere Zutaten kombinieren, addieren oder auch gleichzeitig bestimmte Zutaten ausschließen falls das Suchergebnis zu groß wird.

Sofern Rezepte gefunden wurden, die Ihren Suchkriterien entsprechen, wird Ihre Rezeptauswahlliste Ihres aktuellen Kochbuchs umgeschaltet in eine Suchergebnisliste und Sie können die gefundenen Rezepte der Reihe nach anschauen. Die Suchergebnisliste ist unabhängig vom gerade geladenen Kochbuch und kann Eintragungen aus all Ihren Kochbüchern gleichzeitig anzeigen. Der Wechsel zwischen der letzten Suchergebnisliste und Ihrer Kochbuchauswahl ist Ihnen jederzeit möglich.

Ergänzt wird die Suche noch durch die Quicksuche: Angenommen die Ergebnisliste oder auch ein normales Kochbuch ohne Suche hat mehr Eintragungen als sichtbar gemacht werden kann.. Sofern Sie den Rezepttitel zum Teil kennen, müssen Sie nicht unbedingt die Powersuche starten. Über der Rezeptliste kann man einfach Teile des bekannten Rezept-Titels eintragen und Kalorio zeigt den nächsten gefunden Eintrag noch während der Eingabe an. So lange das Eingabefeld grün bleibt, hat Kalorio einen Eintrag gefunden, bei rot passt nichts mehr auf die Eingabe.
Dabei kann man noch festlegen, ob der Suchtext vorne am Rezepttitel stehen muss oder auch irgendwo im Namen vorkommen kann. Passt der Begriff auf mehrere Rezepte, so kann man diese in beiden Richtigen nacheinander abrufen.

Beispiel: Gibt man in nebenstehender Liste einfach nur ein "Hack" ein, würde das Rezept "Arabischer Hackbraten" automatisch selektiert und auch als Rezept angezeigt werden.

Zurück zum Seitenanfang


  

Weitere Hinweise zu den Seiten finden Sie in unserem Impressum
Copyright © 2010 CODEV, Jochen Herz, www.kalorio.de